Aktuelle Sendung: auf

Damals und Heute

„Damals und Heute“ bringt Kultur, Brauchtum und Historisches aus der Region. Wir sind zu Gast in traditionellen Handwerksbetrieben, machen Zeitreisen, besuchen Kultur- und Industriedenkmäler, begeben uns auf Exkursionen in die Natur und berichten wo Brauchtum noch lebendig ist.

Auf den Frequenzen von Radio Charivari: Sonntag etwa 8:40 Uhr (nach der Volksmusik bzw der Sonntagssendung von Radio Regenbogen)

Auf den Frequenzen der Bayernwelle: Sonntag etwa 10:40 Uhr (nach der Volksmusik bzw. der Sonntagssendung von Radio Regenbogen)

Auf den Frequenzen der Inn-Salzach-Welle: Sonntag etwa 16:40 Uhr  (nach der Volksmusik bzw. der Sonntagssendung von Radio Regenbogen)

Die Sendereihe wird mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Oberbayern und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien  verwirklicht.

Bezirk Oberbayern

Die Weltuhr am Simssee

Damals und Heute am 19.Mai um 8:40 Uhr auf Charivari Rosenheim

Sie hat ein bisschen was vom Charme der Jahrmarktsattraktionen vor über 100 Jahren. Aber wenn man genauer hinschaut, steckt auch viel Lebensphilosophie in diesem Werk: die Rede ist von der „Weltuhr“,... Lesen


Die Aufgaben eines Hochzeitsladers

Damals und Heute am 12.Mai um 8:40 Uhr auf Charivari Rosenheim

Der Mai ist nicht nur der sogenannte Wonnemonat, sondern auch der Monat, in dem die meisten Paare heiraten. Früher war das anders: im ländlich geprägten Bayern hatte im Mai keiner Zei... Lesen


Hörner aus aller Welt

Damals und Heute am 5.Mai um 8:40 Uhr auf Charivari Rosenheim

Hundert Hörner trug der Musiker Franz Schüssele zu einer privaten Sammlung zusammen. Aus Tierhörnern, Pflanzen  Holz, Metall in allen Formen sind sie derzeit im Holztechnischen Museum in Rosenheim zu entd... Lesen


Auf den Spuren von König Otto

Damals und Heute am 28. April um 8:40 Uhr auf Charivari Rosenheim

In Bayern wurde er mit 16 Jahren König von Griechenland. Es war Prinz Otto. Wie es dazu kam erzählen Reinhart Knirsch und Hans Wildfeuer.


400 Jahre Heiliges Grab

Damals und Heute am 21. April um 8:40 Uhr auf Charivari Rosenheim

Über 5 Jahrzehnte verstaubte das mächtige Aschauer Heilige Grab auf dem Dachboden der katholischen Kirche. Seit Wochen steht es dafür jetzt umso mehr im Mittelpunkt. Sowohl als Schauobjekt als auch als ... Lesen


.