Aktuelle Sendung: auf

Dienstag 23.04.2024

  • 21. Chiemgauer Musikfrühling - Unendlicher Tanz Seeon Kirche St. Walburg 19:00 Uhr

    Werke von György Ligeti und J. S. Bach.
  • Galaxy Rainbow 106,6 Radio Galaxy Rosenheim 19:00 Uhr

    Color on Air - Wir bringen Farbe ins Programm! Dienstags ab 19 Uhr auf der 106,6 mit "Local Music" - und einem Schwerpunktthema, Talks und Reportagen aus der Region. 

Mittwoch 24.04.2024

  • Kindertheater: Kasperl im Zirkus Kolbermoor Rathaus 15:00 Uhr

  • Musikkapelle Bad Feilnbach - Konzert im Park Bad Feilnbach Medical Park - Reithofpark 19:30 Uhr

  • BluesClubChiemgau - Band of Friends Rimsting Gemeindesaal 20:30 Uhr

    Rory Gallagher-Musiker von damals live.

Donnerstag 25.04.2024

  • Aibling Abo - Katz im Sack Bad Aibling Kurhaus Bad Aibling 20:00 Uhr

  • Canadian Brass Rosenheim KU'KO 20:00 Uhr

    The worlds most famous Brass Group
  • BluesClubChiemgau - Danny Bryant Rimsting Gemeindesaal 20:30 Uhr

    mit Songs aus der neuen CD.

Freitag 26.04.2024

  • Keine Ahnung von Tuten und Blasen Wasserburg am Inn Treffpunkt vor dem Museum 17:00 Uhr

    Sprichwörter-Stadtrundgang;
  • Musikschule Grassau - Musikschätze entdecken Bernau am Chiemsee Gasthof Kampenwand 18:00 Uhr

    Konzert für neugierige Kinder und Eltern mit Instrumentenvorstellung; mit Schülern der Musikschule
  • Georg Kremplsetzer: „Der Rothmantel“ Marstall Schloss Pertenstein 19:30 Uhr

    Libretto: Paul Heyse (erster deutscher Literaturnobelpreisträger) nach einem Volksmärchen von Johann Karl August Musäus. Musik von: Georg Kremplsetzer (1826 – 1871). Die Dorfbewohner erfahren am Stammtisch, dass Meta von ihrer Mutter gezwungen wird, den Arzt Melchior zu heiraten. Franz, ihr Geliebter, ist verzweifelt. Doch Katrin ermutigt ihn, nicht aufzugeben. Doktor Melchior, der unerkannt im Wirtshaus sitzt, erfährt, dass im Schloss ein Geist wütet, sodass das Schloss als unbewohnbar gilt. Er verspricht Franz ein große Summe Geld, wenn er den Geist vertreibt. Franz sagt zum Entsetzen der Anwesenden zu, da er damit eine Chance sieht, Meta als reicher Mann doch noch zu erhalten. – Im zweiten Akt bezwingt Franz tatsächlich den Geist, indem er ihn auf kuriose Weise erlöst. Obwohl er nun reich ist, will er erst ein Jahr auf Wanderschaft gehen, um die Welt zu sehen. – Im dritten Akt kommt er just an dem Tag wieder, an dem seine Braut Meta  von ihrer Mutter endgültig gezwungen wird, den Doktor zu heiraten. Doch Franz hat noch einen Trumpf in der Hand … Es gibt – Genre-gerecht – ein Happy-End. Kartenvorverkauf unter Tel. 0157 30973255 oder info@erlesene-oper.de und alle Vorverkaufsstellen Scharf-Ticket Tel. 08652 2325 ∙ www.ticketscharf.de


  • Ballorchester Stephanskirchen - Filmmusik Bad Endorf Kultursaal am Park / Chiemgau Thermen 19:30 Uhr

  • Klassik! Bad Aibling - Trio Alba Bad Aibling Kurhaus Bad Aibling, Konzertsaal 19:30 Uhr

    Werke für Klaviertrio von Clara Schumann, Kelly-Marie Murphy und Friedrich Smetana.
  • NACHTASYL Wasserburg am Inn Theater Wasserburg 20:00 Uhr

    Hier treffen sich alle. Hier stranden sie: die Übriggebliebenen, die Trauernden, die Feiernden, die Verzweifelten, die Liebenden, die Gescheiterten, die Aussortierten, die Ausgestiegenen, die Suchenden, die Hungrigen und die Trinkenden. Micha Kostylews Nachtasyl ist ein Auffangbecken, ein Ort der Wahrheiten, ein Ort des Streits und der Versöhnung, ein Ort der Verbitterung, ein Ort, der dich nimmt wie du bist, der dich du selbst sein lässt. Regie: Nik Mayr. Ein Drama von Maxim Gorki.

  • Bayer. Himmel 4.0 oder Ja wo san ma denn Bruckmühl Theaterhalle Heufeld 20:00 Uhr

    Volksstück in drei Akten von Karl Schuhbeck und Sabine Rühl mit der Theatergruppe des Trachtenvereines GTEV Mangfalltaler Heufeld
  • Konzert mit Jonas Sempert Oberaudorf Cafe-Bar "Leichtsinn" am Kurpark 20:00 Uhr

    Eintritt frei, Spendenbeitrag willkommen
  • Kreisheimatpflege für Volksmusik und Brauchtum Landgasthof der Familie Eder in Habersam 20:00 Uhr

    Volkstanz –Boarischer Tanz mit der „Oakarrer Danzlmusi“ und der jungen Geigenmusi „Streichkas“.


  • Der Gott des Gemetzels TAM-Ost Rosenheim 20:00 Uhr

    Wenn Erwachsene schlimmer sind als ihre Kinder – eine intensive Inszenierung von Yasmina Rezas modernem Klassiker "Der Gott des Gemetzels". 
    Einlass: ca. 60 Minuten vor Beginn

Samstag 27.04.2024

  • Führung durch die Wasserburger Bierkatakomben Wasserburg am Inn Wasserburger Bierkatakomben 10:00 Uhr

  • Kräuterführung mit Hans Nefzger Bad Endorf Treffpunkt vor dem Eingang der Chiemgau Thermen 14:00 Uhr

    Fachkundige Exkursion durch Wald, Wiese, Kurpark und Kräutergarten
  • Ohne Rolf - jenseitig Kufstein Kulturquartier 18:30 Uhr

  • Kreisheimatpflege für Volksmusik und Brauchtum Gasthof Wuhrmühle bei Kraiburg a. Inn 19:00 Uhr

    Zum Frühjahrssingen erfolgt die Einladung zusammen mit der Wirtin Karin Pfandlbauer  in den Gasthof Wuhrmühle bei Kraiburg a. Inn am Samstag, den  27. April unter dem Titel „Wann da Guggu schreit“ mit Volksmusikgruppen aus Kraiburg und Umgebung. Ab 18.00 Bewirtung,, Beginn um 19.00 Uhr.


  • Innphilharmonie Rosenheim - Der Tod in Musik... Rosenheim Christkönig Kirche 19:00 Uhr

    und Wort. Werke von Cherubini; Lieder von Queen, Ina Müller und Hubert von Goisern, Texte aus der Offenbarung des Johannes und aus Briefen von W.A. Mozart; Leitung Andreas Penninger
  • 21. Chiemgauer Musikfrühling - Klassik-Jamsession Seeon Kloster Seeon, Klosterstüberl 19:30 Uhr

    Überraschungsprogramm mit den Musikern des Chiemgauer Musikfrühlings.
  • Weinfest des GTEV D'Sulzbergler Litzldorf Bad Feilnbach Theaterstadl 19:30 Uhr

  • Der Gott des Gemetzels TAM-Ost Rosenheim 20:00 Uhr

    Wenn Erwachsene schlimmer sind als ihre Kinder – eine intensive Inszenierung von Yasmina Rezas modernem Klassiker "Der Gott des Gemetzels". 
    Einlass: ca. 60 Minuten vor Beginn

  • pizzicato-Chorkonzert - Voices in Time Kolbermoor Aula der Pauline-Thoma-Schule 20:00 Uhr

  • Bayer. Himmel 4.0 oder Ja wo san ma denn Bruckmühl Theaterhalle Heufeld 20:00 Uhr

    Volksstück in drei Akten von Karl Schuhbeck und Sabine Rühl mit der Theatergruppe des Trachtenvereines GTEV Mangfalltaler Heufeld
  • Volksmusik-Hoagascht Aschau im Chiemgau Chalet-Saal 20:00 Uhr

    des Trachtenverein GTEV Edelweiß; mit Bewirtung
  • NACHTASYL Wasserburg am Inn Theater Wasserburg 20:00 Uhr

    Hier treffen sich alle. Hier stranden sie: die Übriggebliebenen, die Trauernden, die Feiernden, die Verzweifelten, die Liebenden, die Gescheiterten, die Aussortierten, die Ausgestiegenen, die Suchenden, die Hungrigen und die Trinkenden. Micha Kostylews Nachtasyl ist ein Auffangbecken, ein Ort der Wahrheiten, ein Ort des Streits und der Versöhnung, ein Ort der Verbitterung, ein Ort, der dich nimmt wie du bist, der dich du selbst sein lässt. Regie: Nik Mayr. Ein Drama von Maxim Gorki.

  • Susn Theaterstück Theaterinsel Rosenheim 20:00 Uhr

    "Susn“ ist der zweite Theatertext den Herbert Achternbusch schrieb. Das Stück wurde 1980 in Bochum uraufgeführt und erzählt in 4 Bildern die Lebensgeschichte von Susn, einer Frau aus dem Bayerischen Wald. Inszeniert von Gabriele Schmidt. Am 13. April, feiert es in der Theaterinsel Rosenheim Premiere.

Sonntag 28.04.2024

  • Georgi Markt Grassau 08:00 Uhr

    Traditioneller Warenmarkt und verkaufsoffener Sonntag; mit der Grassauer Blasmusi und der Rottauer Dorfmusi
  • Susn Theaterstück Theaterinsel Rosenheim 11:00 Uhr

    "Susn“ ist der zweite Theatertext den Herbert Achternbusch schrieb. Das Stück wurde 1980 in Bochum uraufgeführt und erzählt in 4 Bildern die Lebensgeschichte von Susn, einer Frau aus dem Bayerischen Wald. Inszeniert von Gabriele Schmidt. Am 13. April, feiert es in der Theaterinsel Rosenheim Premiere.

  • Ausstellung Annette Thoma - Begleitveranstaltung Bad Endorf Schloss Hartmannsberg 11:00 Uhr

  • 21. Chiemgauer Musikfrühling - Wellenreiten Seeon Kloster Seeon, Festsaal 11:00 Uhr

    Abschlusskonzert mit internationalen Künstlerinnen und Künstlern.
  • Ausstellungsführung Annette Thoma... Bad Endorf Schloss Hartmannsberg 14:00 Uhr

    Tobi Reiser und Hans Kammerer
  • Georg Kremplsetzer: „Der Rothmantel“ Marstall Schloss Pertenstein 16:00 Uhr

    Libretto: Paul Heyse (erster deutscher Literaturnobelpreisträger) nach einem Volksmärchen von Johann Karl August Musäus. Musik von: Georg Kremplsetzer (1826 – 1871). Die Dorfbewohner erfahren am Stammtisch, dass Meta von ihrer Mutter gezwungen wird, den Arzt Melchior zu heiraten. Franz, ihr Geliebter, ist verzweifelt. Doch Katrin ermutigt ihn, nicht aufzugeben. Doktor Melchior, der unerkannt im Wirtshaus sitzt, erfährt, dass im Schloss ein Geist wütet, sodass das Schloss als unbewohnbar gilt. Er verspricht Franz ein große Summe Geld, wenn er den Geist vertreibt. Franz sagt zum Entsetzen der Anwesenden zu, da er damit eine Chance sieht, Meta als reicher Mann doch noch zu erhalten. – Im zweiten Akt bezwingt Franz tatsächlich den Geist, indem er ihn auf kuriose Weise erlöst. Obwohl er nun reich ist, will er erst ein Jahr auf Wanderschaft gehen, um die Welt zu sehen. – Im dritten Akt kommt er just an dem Tag wieder, an dem seine Braut Meta  von ihrer Mutter endgültig gezwungen wird, den Doktor zu heiraten. Doch Franz hat noch einen Trumpf in der Hand … Es gibt – Genre-gerecht – ein Happy-End. Kartenvorverkauf unter Tel. 0157 30973255 oder info@erlesene-oper.de und alle Vorverkaufsstellen Scharf-Ticket Tel. 08652 2325 ∙ www.ticketscharf.de


  • Dorf- und Höhlenmuseum offen Frasdorf Altes Schulhaus 16:00 Uhr

  • Der Gott des Gemetzels TAM-Ost Rosenheim 17:00 Uhr

    Wenn Erwachsene schlimmer sind als ihre Kinder – eine intensive Inszenierung von Yasmina Rezas modernem Klassiker "Der Gott des Gemetzels". 
    Einlass: ca. 60 Minuten vor Beginn

  • Innphilharmonie Rosenheim - Der Tod in Musik... Kiefersfelden Pfarrkirche 18:00 Uhr

    und Wort. Werke von Cherubini; Lieder von Queen, Ina Müller und Hubert von Goisern, Texte aus der Offenbarung des Johannes und aus Briefen von W.A. Mozart; Leitung Andreas Penninger
  • Theater Wasserburg - Nachtasyl Wasserburg am Inn Theater Wasserburg 19:00 Uhr

    von Maxim Gorki, Regie Nik Mayr
  • Martin Widel Bad Aibling Galerie im Alte Feuerwehrgerätehaus 19:00 Uhr

    Vernissage; Sa & So 14-18 Uhr (bis 26.05.)